VW-Diesel loswerden: durch Widerruf des Finanzierungskredits

Der VW-Konzern will sich großzügig zeigen und bietet seinen Kunden eine Prämie für den Kauf eines neuen VW an. Wer seinen alten VW-Diesel abgibt und dafür einen Neuwagen bei VW erwirbt, soll eine Prämie von bis zu 10.000 € erhalten. Das Angebot gilt nicht nur für VW, sondern auch für die Marken Audi, Skoda, Seat und Porsche.
VW-Angebot nicht für Euro 5 und 6
Allerdings sind von dem VW-Angebot nur solche Dieselfahrzeuge erfasst, die der Schadstoffklasse Euro 4 oder älter unterfallen. Eigentümer von Fahrzeugen der Schadstoffklasse Euro 5 oder Euro 6 können von der Prämie nicht profitieren. Aber auch diese Fahrzeuge haben durch den Diesel-Skandal einen erheblichen Wertverlust erlitten.
Möglichkeit: Widerruf des Darlehensvertrages
Für die Inhaber solcher Fahrzeuge ist daher besonders interessant, ihre Fahrzeuge durch einen Widerruf des Finanzierungskredits bei der VW-Bank loszuwerden. Denn durch den Widerruf erhalten sie von der VW-Bank die gesamte Anzahlung und alle bereits geleisteten Abzahlungsraten zurück. Auch weitere Tilgungsraten müssen nicht gezahlt werden. Die VW-Bank behält lediglich die (geringen) Finanzierungszinsen ein. Wenn der Kreditvertrag ab dem 14.06.2014 abgeschlossen wurde, muss nicht einmal ein Entgelt für die Nutzung des Fahrzeugs gezahlt werden.
Widerruf lukrativer als Prämie
Unserer Meinung nach sollte daher jeder Inhaber eines bei der VW-Bank finanzierten VW-Diesel zunächst klären, ob der Widerruf seines Kreditvertrages für ihn möglich ist. Im Ergebnis dürfte der Weg über den Kreditwiderruf – soweit möglich – eigentlich immer finanziell interessanter sein. Denn die VW-Prämie steht unter der Bedingung, dass der alte Diesel nicht erneut verwendet wird. Er darf also nicht weiterverkauft werden, sondern muss verschrottet werden. Einen Wiederverkaufswert hat der alte VW-Diesel daher nicht. Dies kann eine Prämie beim Neukauf nicht auffangen. Beim Kauf eines 30.000 € teuren VW-Golf würde die Prämie 5.000 € betragen und daher in vielen Fällen nicht höher als der Wert des alten Diesel-KFZ. Bei sehr alten VW-Fahrzeugen mag diese Rechnung anders ausgehen, aber bei solchen Fahrzeugen kann auch kein Autokredit mehr widerrufen werden.
VW-Diesel Euro 5/6: Widerruf sinnvoll
Für die Verschrottung von VW-Diesel mit Euro 5 oder 6 gibt es ohnehin keine Prämie von VW. Wer solche Fahrzeuge loswerden will, der sollte von der Möglichkeit des Kreditwiderrufs Gebrauch machen. Der Widerruf des VW-Kredits ist möglich, wenn die Widerrufsbelehrung des Kreditvertrages fehlerhaft ist. Nach unserer Erfahrung hat die VW-Bank verschiedene Fehler in ihre Widerrufsbelehrungen aufgenommen und auch notwendige Informationen in der Belehrung weggelassen. Solche Widerrufsbelehrungen entsprechen nicht den gesetzlichen Vorgaben. Dies führt dazu, dass das Widerrufsrecht nicht erlischt, sondern immer noch ausgeübt werden kann.
Kostenlose Einschätzung, ob Widerruf möglich ist
Wenn auch Sie über die Möglichkeit nachdenken, ihren VW-Kreditvertrag zu widerrufen, dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung. Wir besprechen mit Ihnen – kostenlos – die zur Verfügung stehenden Möglichkeiten, wie man vorgehen sollte. Gerne prüfen wir – kostenlos -, ob auch Sie Ihren Kreditvertrag bei der VW-Bank widerrufen können. Dazu benötigen wir die Unterlagen Ihres Kreditvertrages. Sie können uns diese Unterlagen per Post oder Email zusenden oder gerne auch über unser Portal hochladen.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

 

 

Bildquellennachweis:

© Gaius / fotolia.com